Samstag, 11. April 2015

Regenbogen Drachen geschlüpft

Vor einiger Zeit fand ich in unserem Garten ein kleines Nest mit fünf bunten Eiern. Dieses erschien mir etwas seltsam, denn die Eier waren bunt und enthielten bei genauerer Betrachtung die Farben des Regenbogens. Ich trug das Nest vorsichtig in unseren Heizungskeller wo es warm und etwas dunkel ist. Und was soll ich euch sagen. Letzte Woche sind doch tatsächlich zwei Drachen aus den Eiern geschlüpft. Juchu! Kaum hatte ich die beiden vorsichtig auf meiner Hand ins Freie gesetzt begannen sie mit ihrer Entdeckungstour und turnten überall herum. Nichts war mehr sicher und einmal oben angekommen, schauten sie etwas hilflos und fingen an zu fiepsen. Schließlich benutzten sie ihre Flügel und flogen wieder herunter. Danach waren sie total erschöpft und schliefen zwischen den drei übrigen Eiern seelig ein.

 

Gehäkelt habe ich die Beiden mit der Amigurumi Wolle von Katia und Nadel 2mm. Wenn du beim Fadenabschneiden sparsam bist kommst du mit einem Knäul (10g.) der Grundfarbe aus. Die Anleitung bekommt ihr in meinem kleinen Dawanda Lädchen.

Viel Spaß beim Häkeln.

Liebe Grüße

Saskia

 

 

 

Kommentare:

  1. Oh, Saskia, sind die putzig!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Saskia! :) was ist nun mit den restlichen Eiern passiert? Noch mehr Drachen? oder Omelette?
    Sehr schöne Seite, ich schicke einen lieben Gruß :)

    AntwortenLöschen
  3. Sind noch zwei weitere geschlüpft aber ich bin noch nicht zum Schreiben der Anleitung gekommen ;0)

    AntwortenLöschen
  4. Sind noch zwei weitere geschlüpft aber ich bin noch nicht zum Schreiben der Anleitung gekommen ;0)

    AntwortenLöschen