Sonntag, 17. April 2011

Willy Wyvern sucht ein Zuhause

Gestern Nachmittag klingelte es an meiner Haustür. Ich öffnete sie und sah zunächst niemanden. Als es dann um meine Fußknöchel etwas warm wurde schaute ich nach unten und sah....


diesen kleinen Drachen vor mir stehen. Ehe ich mich versah, lief er an mir vorbei ins Haus.



Er erzählte mir er heiße Willy und suche ein neues Zuhause. Unser Garten hätte aus der Luft so vielversprechend ausgesehen. Also zeigte ich ihm unseren Garten noch einmal aus der Nähe, den er aufmerksam beäugte.



Dann suchten wir gemeinsam einen Schlafplatz für ihn. Mitten in der Nacht wurde ich jedoch von lautem Gepiepse und Gefauche geweckt. Auf der einen Seite fauchte Willy ...



und auf der anderen Seite piepste Willi. An Schlaf war nicht mehr zu denken.



Beide stritten sich darum wer denn nun Willi heißen dürfe, denn es könnten ja schließlich nicht zwei Amigururmis gleichzeitig den selben Namen tragen. Ich schrieb beiden ihren Namen auf. Da bemerkten die beiden Streithähne bzw. -drachen das es sich lediglich um den selben Wortklang handelte. Denn Herr Wyvern schreibt sich mit y und Herr Osterküken mit i. Von da an war dann zum Glück wieder Ruhe.


Die hervorragende und gut verständliche Anleitung zu Willy Wyvern stammt von www.dawanda.com/shop/Design-Studio . Danke.

 Ein schönes und geruhsames Wochenende wünscht Euch

Saskia

1 Kommentar:

  1. Your work is so lovely! And the photos are great!!!!

    Saskia :)

    AntwortenLöschen