Samstag, 4. Juni 2011

Häkelbeutel - Aufbewahrung von Strickzeug Anleitung ist fertig

Das waren die kürzesten 2 Wochen die ich je erlebt habe ;0). Aber ich brauche unbedingt diesen Beutel und so habe ich ein wenig Nachtschichten gemacht. Und hier ist er tatata!


Sieht ein bißchen aus wie ein Schlümpfehaus nur halt bunter. Ich wollte halt die Reste vom Ammoniten verbrauchen und ja ich gebe es zu: "Ja, ich mag bunt."

Ab sofort ist jedes Strickzeug sicher vor kleinen Kindern, Katzen oder dem Wegrollen. Auf Reisen hat man alles griffbereit und kann unbeschwert handarbeiten ob im Auto, im Zug oder im Flugzeug.
Im Inneren bietet es Platz für etwa 250g. Wolle und entsprechendes Zubehör. 


Beim Handarbeiten hängt oder stellt man es einfach irgendwohin, legt den Faden in den Fadendurchlauf, schließt den Beutel und schon kann es losgehen.



Und ist man nicht auf Reisen, schlägt man den oberen Rand des Beutels um, legt den Deckel darunter und hat eine herrliche Wollbox für zu Hause.


Das Beste ist, die Anleitung ist  bereits fertig. Schreibt mir einfach eine nette mail und schon kommt die PDF Datei zu euch. Vorausgesetzt ihr schickt mir später ein Bild eures fertigen Werkes ;0).

So nun gehe ich schlafen, gähn.

Saskia

Kommentare:

  1. Eine tolle Tasche ! Jetzt hat das Herumkugeln der Wolle endlich ein Ende. =))

    Auf dem ersten Bild sieht sie ein bisschen aus wie ein kleines Zwergenhaus, das grüne Viereck ist die Tür, das Dach ein wenig schief...find ich richtig toll.

    LG,
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Ich find dein häkelbeutel einfach nur klasse! Wenn ich jetzt noch wüßte wie deine Email Adresse ist würde ich ja glatt mal nach der PDF Anleitung fragen! :)

    LG BieneMaja

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo,

    na den Beutel finde ich klasse. Möchte ihn auch gern haben und brauch aber dafür Deine Mail- Addy.

    ganz lieben Gruß :o)

    AntwortenLöschen