Mittwoch, 1. Juni 2011

Häkelbeutel - Aufbewahrung für Strickzeug

Die Woche war ich im Garten und habe häkelnderweise meinen Kindern beim Spielen zugeschaut. Aber alle paar Minuten rollte mir meine Wolle davon und nicht nur einmal landete sie im Sand. Hmmm, außerdem fahren wir im Sommer an die Nordsee und eigentlich muss ich dringend neue Socken stricken für meine Kinder aber dort landet die Wolle sicher noch häufiger im Sand. Grübel, grübel.
Ein passender Beutel muss her, einer in dem Frau bequem das Strick- oder Häkelzeug plus Zubehör wie Schere, Maßband oder Nadeln verstauen kann. Außerdem sollte er eine Lücke haben duch das man den Faden legt damit beim Stricken oder Häkeln das Knäul geschützt im Beutel bleibt und es sich trotzdem gut abwickeln lässt. Vielleicht sollte man den Beutel noch irgendwo hinhängen können, um zum Beispiel im Zug oder Auto bequem handarbeiten zu können, dass wäre toll.

Also habe ich alles andere an die Seite gelegt und bin angefangen einen Beutel zu häkeln. In meinem Kopf ist er bereits fertig. Was in der Realität schon fertig ist, seht ihr hier. 




Ich arbeite unter Hochdruck an der Fertigstellung und an der entsprechenden Anleitung. Nur dieses Wochenende muss ich erst noch Zeugnisbeurteilungen schreiben aber in 2 Wochen könnte alles fertig sein.

Liebe Grüße
Saskia




Kommentare:

  1. Hallo Saskia !

    Ja, das Problem der rollenden Wolle kenn ich auch. Bei mir jagen allerdings unsere Stubentiger hinterher.
    Ich hab mir jetzt diese Kugel gekauft
    http://www.woolbox.de/product_info.php?info=p290_Prym-Wollknaeuelhalter.html

    Klappt auch sehr gut und vor allem ärgert es meine Katzen unheimlich, dass sie nicht an die Wolle kommen.

    Mir gefällt aber auch dein Wollbeutel. Bin schon gespannt, wie er fertig aussieht.

    Liebe Grüße,
    Jana =)

    AntwortenLöschen
  2. Dein Häkelbeutel sieht schon sehr schön aus. Bin auf das Endergebnis gespannt!

    LG Fratzi

    AntwortenLöschen